N&G PATENT SERVICES S.A.

1998 gründete N&G ein neues Unternehmen, namentlich N&G Patent Services S.A. (N&G Patser) mit Sitz in Lugano, Schweiz, das sich weltweit ausschließlich der Überwachung sowie der Zahlung von Jahresgebühren für Patente und Marken widmet.

Die Niederlassung in der Schweiz, welche im Bereich politischer und finanzieller Stabilität den besten Ruf genießt, erlaubt es, von den für ihre Effizienz bekannten Dienstleistungen dieses Landes zu profitieren, insbesondere in den Bereichen Post-, Bank- und Telekomunikationswesen und somit im Interesse unserer Klienten einen effizienteren und schnelleren Service zu wettbewerbsfähigen Kosten zu bieten.

folgende Dienstleistungen werden von N&G Patser angeboten:

N&G Patser verwaltet die Aufrechterhaltung mehrerer tausend Patente und Marken anhand eines firmeneigenen bereits in der zweiten Generation aufgelegten und den firmenspezifischen Ansprüchen gemäß entwickelten Programms; dieses ermöglicht eine äußerst flexible und präzise Abwicklung der Übermittlung von Zahlungsaufforderungen, von Zahlungen sowie sämtlicher sonstigen erforderlichen Handlungen, selbstverständlich stets unter der Kontrolle qualifizierter und erfahrener Mitarbeiter.

N&G Patser ist weltweit eines der wenigen Unternehmen, das für die Aufrechterhaltung von Patenten direkt vor Ort bei den entsprechenden staatlichen Patent- und Markenämtern auftritt (sofern dies möglich ist, momentan in über 20 Fällen); dies macht den Einsatz von lokalen Korrespondenzbüros unnötig und führt daher zu einer erheblichen Zeit- und Kostenersparnis. In Ländern, in denen eine direkte Zahlung nicht möglich ist, wird auf im Laufe jahrelanger Zusammenarbeit sorgfältig ausgewähle Agenten zurückgegriffen.
Die großen Investitionen in menschliche und finanzielle Ressourcen machen deutlich, dass sowohl die Qualität der eigenen Dienstleistungen als auch die Zufriedenstellung der Klienten stets oberstes Ziel unserer Aktivitäten sind.

Die Aufrechterhaltung der eigenen Patente und Marken kann unter Umständen eine sehr aufwendige Angelegenheit sein, sowohl was den Zeitbedarf als auch die dadurch gebundenen Ressourcen betrifft.

Es handelt sich hier um eine komplexe Materie, da die Regierungsbehörden in jedem Land unterschiedliche Richtlinien und nur eines gemeinsam haben: nämlich absolute Präzision bezüglich des Wie und Wann der Ausführung der einzelnen Vorschriften.

Die Übermittlung falscher oder verspäteter Informationen kann zum Verlust der Schutzrechte führen.

Die Unternehmensrichtlinien der N&G Patser sind dahingehend entwickelt worden, dass der Faktor Sicherheit als wichtigstes Element im Zentrum steht. Die Kerndaten Ihrer Patente werden in unser Datenverarbeitungsprogramm eingegeben, welches die in den entsprechenden Ländern jeweils zu berücksichtigenden Fristen berechnet und es uns so ermöglicht, Fristmeldungen und eventuelle Mahnungen zu versenden, Zahlungen pünktlich vorzunehmen sowie behördliche Quittungen zu erhalten, zu registrieren und weiterzuleiten.

Fristmeldungen werden gewöhnlich 2 Monate vor Ablauf der Frist versandt; falls hierauf keine Anweisungen erfolgen, werden diese nochmals per Einschreiben 1 Monat nach Fristablauf und nochmals per Fax 1 Monat vor endgültigem Verfall übermittelt.
Falls keine Rückmeldung erfolgt, wird der Kunde telefonisch kontaktiert.
Dies, um sicherzustellen, daß der Schutzrechtinhaber tatsächlich auf seine Rechte verzichten will.

Ihre Hauptvorteile bei Inanspruchnahme der Dienstleistungen von N&G Patser liegen im folgenden: